Der vergangene Samstag stand ganz im Zeichen eines „Zusammenseins“ der Spieler und Funktionäre des SV Gols.

Bereits um 10 Uhr wurde am Neusiedler Kunstrasenplatz gegen Andau das erste Vorbereitungsspiel dieses Jahres absolviert. Dieses mit einer jungen Truppe – 6:4 gewonnen wurde.

Nach dem Spiel ging es zum gemeinsamen Essen ins Volksfeststadion.
Norbert Wurm und Matthias Wendelin lösten damit eine verlorene Wette ein.
Spieler und Funktionäre wurden zum Schweinsbratenessen eingeladen. Günther Schmelzer fungierte wieder einmal als SV GOLS Vereins-Meisterkoch und verköstigte alle vorzüglich.

Anschließende wurden die Schnapskarten ausgepackt und einige Bummerl ausgespielt.

Gegen 16 Uhr ging es dann gemeinsam ins Barrique, wo bereits die Kegelbahnen reserviert war und bis in die späten Abendstunden gekegelt und Karten gespielt wurde.

Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern.